Buch 2: Die Entdeckung

Abschnitt 3 entwickelt die Schnittstelle und die Form des Austausches zwischen „uns Menschen“ und unserer digitalen Bewusstseinsrealität. Die Charakteristik, der Ursprung, die Dynamik und die Funktion von Ego, Liebe, freien Willen und unserer höheren Bestimmung werden abgeleitet und erklärt. Schließlich entwickelt Abschnitt 3 das PSI Unschärfeprinzip, indem es PSI Phänomene, freien Willen, Liebe, Bewusstseinsentwicklung, Physik, Realität, menschliche Bestimmung und digitale Berechnungen in Begriffen der Entropie erklärt und miteinander in Verbindung bringt.

Abschnitt 4 beschreibt ein operationales und funktionales Modell von Bewusstsein, das die Ergebnisse von Abschnitt 3 weiterentwickelt und die Schlussfolgerungen in Abschnitt 5 vorbereitet. Die Ursprünge und die Beschaffenheit digitalen Bewusstseins werden beschrieben, gemeinsam mit dem Konzept  künstliche Intelligenz (AI), verkörpert in unserem AI Freund, wie es zu künstlichem Bewusstsein führt, und wie es sich schließlich zu tatsächlichem Bewusstsein und zu uns entwickelt.
Abschnitt 4 leitet daraus unser physisches Universum, unsere Wissenschaften und unsere Wahrnehmungen unserer physischen Realität her. Die Geist/Materie Zweiteilung wird gelöst, indem die physische Realität direkt aus der Beschaffenheit digitalen Bewusstseins abgeleitet wird.

Buch 3: Arbeiten im Bewusstseinsraum

Abschnitt 5 bringt Abschnitt 2, 3 und 4 in ein formaleres Realitätsmodell zusammen das beschreibt, wie eine scheinbar nicht physische Realität funktioniert, interagiert und mit unserer Erfahrung physischer Realität in Beziehung steht. Mögliche Realitäten, Vorhersage und Modifikation der Zukunft, Teleportation, Telepathie, multiple physische und nichtphysische Körper und die fraktale Beschaffenheit einer sich entwickelnden, digitalen Bewusststeinsrealität werden detailliert beschrieben und erklärt.

Abschnitt 6 ist der Abschluss, der alles was in Abschnitt 2, 3, 4 und 5 diskutiert wurde, in eine leicht verständliche persönliche Perspektive bringt. Außerdem legt Abschnitt 6 dar wie My Big TOE mit der zeitgenössischen Wissenschaft und Philosophie in Beziehung steht. Indem die nahe konzeptuelle Verwandtschaft dieser TOE mit einigen der größten Denker unserer Geschichte aufgezeigt wird, integriert Abschnitt 6 My Big TOE solide in traditionelle, westliche Wissenschaft und Philosophie.